Aktuelles


ÖFFNUNGSZEITEN, CORONA-AUFLAGEN, GEBÜHREN


Zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben Bund und Länder eine weitere Schließung von Fitnessstudios und ähnlichen Sporteinrichtungen beschlossen. Die bereits seit dem 2. November 2020 geltenden Corona-Maßnahmen wurden vorläufig verlängert. Zudem greift seit dem 22. April 2021 das neue Bundesinfektionsschutzgesetz. Da der regionale Inzidenzwert z.Zt. konstant unter 50 liegt, ist ab dem 22. Mai auch kontaktfreier Sport in Innenräumen für alle Altersgruppen wieder möglich. Das Soester Ballettstudio ist seit dem 26. Mai wieder geöffnet. Ausführliche Informationen zu den Auflagen usw. finden Sie im unten stehenden Text.   

Das Soester Ballettstudio ist weiterhin auch per Mail (soesterballett@aol.com) und telefonisch für weitere Informationen und Auskünfte erreichbar (02921/2111 oder 60019).

EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN

"Egal was passiert. Am Ende werden wir tanzen." Diese Tanzbotschaft begleitet uns nun schon seit vielen Wochen und steht mittlerweile sogar auch an unserem Spiegel im großen Ballettsaal. Ab der 21. KW werden wir uns endlich wieder sehen - im Ballettsaal, mit Spiegel, mit Musik und mit/ohne Test ! Da der Inzidenzwert im Kreis Soest momentan konstant unter 50 liegt, dürfen ab dem 22. Mai auch Fitness- und Tanzstudios wieder öffnen. Das Soester Ballettstudio wird ab dem 26. Mai unter strengen Auflagen alle Kurse und Unterrichtsstunden zu den regulären Zeiten anbieten (Ausnahme: Der Zumba-Kurs beginnt erst am 6. Juli um 19.30 Uhr !).

Auf Grundlage der aktuellen CoronaSchVO NRW gelten neben den bereits bekannten Regeln vorläufig folgende Auflagen:

- keine Begrenzung der Personenzahl
  (Wir werden die Gruppengrößen intern weiterhin etwas begrenzen.)

- einfache Rückverfolgbarkeit
  (schritfliche Erfassung der TN, Gäste usw.)

- Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume, Duschen, Umkleiden bleiben geschlossen.

- Das E-Dancing-Angebot wird bis zum 27. Juni fortgesetzt.
  (Insbesondere für TN, die noch nicht am Präsenzunterricht teilnehmen möchten.)

- Die Testpflicht entfällt vorerst ab dem 11. Juni. 
   (Landesinzidenz unter 35 = Innensport ohne Test, Gruppen werden weiterhin unten abgeholt)


- Neue Kunden werden gebeten, telefonisch/per Mail einen Termin zu vereinbaren.


Pliés, Shuffles und Bounces nur mit Test (ab dem 11. Juni ohne Testnachweis)

Der Test ist ggf. unsere "Eintrittskarte". Vollständig geimpfte/genesene Personen müssen keinen Test mehr vorzeigen. Zur Dokumentation des Impfstatus braucht es entweder den Impfpass oder die Impfbescheinigung, die vom Arzt oder im Impfzentrum ausgestellt wurde. Eine überstandene Corona-Infektion kann das z.B. durch ein Schreiben des zuständigen Gesundheitsamtes nachweisen. Bei Schülern, Studenten, Arbeitnehmern usw. wird ein digitales oder schriftliches negatives Testergebnis anerkannt, sofern die Tests in Schulen, Einrichtungen und Betrieben durch fachkompetentes oder geschultes Personal oder konkret zur Begleitung von Selbsttests unterwiesenes Personal durchgeführt worden sind. Nur diese Personen dürfen Testnachweise ausstellen (offizielle(s) Formular/Bescheinigung/ab der 22. KW auch in Schulen möglich).
Alle Gruppen werden gebeten, vor dem Eintritt in die Schule draußen im vorderen Bereich des Parkplatzes zu warten, bis sie abgeholt werden (nicht am oder im Café). Bitte pünktlich erscheinen, ggf. Nachweis bereit halten und ggf. auch auf dem Parkplatz eine Maske tragen ! Eltern werden gebeten, ihre Kinder nur bis zum Parkplatz zu begleiten und dort nach der Stunde wieder abzuholen. (Ausnahme: Früherziehungskurs von Sa. 14.30 Uhr/2 Begleitpersonen ggf. mit Test).
Alle weiteren Regeln und Auflagen finden Sie unter der Terminübersicht ! (s. Termine) (Stand: 17. Juni 2021)

Summer-Specials

Neben einigen "Summer specials" (s.u.) werden auch schon neue Anfängerkurse für das zweite Halbjahr geplant: Modern Jazz oder Stepptanz (dienstags, 18.45 Uhr), Hip-Hop/Fitness für kids (dienstags, 17.30 Uhr), Pilates (mittwochs, 08.30 Uhr und samstags, 16.00 Uhr), Dance-Workout (freitags, 20.00 Uhr), Bodystyling (montags, 18.30 Uhr) und die tänzerische Früherziehung ab 4 Jahren (vorauss. donnerstags, 14.30 Uhr und freitags, 13.45 Uhr).

Aufführungen sind geplant

Der diesjährige "Summer-Beach" im Ballettsaal wird am 28. und 29. August 2021 geplant. Unsere große Schulaufführung in der Soester Stadthalle, die eigentlich am 28. November 2021 stattfinden sollte, wird auf den 24. April 2022 verlegt (Generalprobe am 23. April 2022). Das erste Adventswochenende (27. + 28. November 2021) nutzen wir statt dessen für einen weiteren "Showroom" im Ballettsaal (s. Termine).   

Trotz der Pandemie und den noch ausstehenden Folgen sollte man den Blick für das Schöne nicht aus den Augen verlieren. Tanzen ist etwas Schönes ! Ich möchte mich bei allen Mitgliedern und Eltern bedanken, die dem Ballettstudio trotz des langen Wartens seit Monaten die Treue gehalten haben und halten werden, mit sehr viel Geduld und Unterstützung !

Stefanie Feldmann



NEUE KURSE/WORKSHOPS        

"Hip-Hop für kids" wird für Kinder ab acht Jahren angeboten. In diesem Training lernen Mädchen und Jungen verschiedene Grundbewegungen und Schrittkombinationen zu aktueller Musik kennen. Zur Zeit sind noch Plätze in dem Dienstagskurs (16.30 Uhr/ab 11 Jahre) und in einem neuen Dienstagskurs (17.30 Uhr) frei. "Streetdance für Jugendliche" findet freitags um 17.30 Uhr statt. Auch in diesem Kurs sind z.Zt. noch Plätze frei. Neue Kurse für Anfänger sind im zweiten Halbjahr geplant (Stepptanz, Modern Jazz, Tänzerische Früherziehung ab 4 J.). Voranmeldungen sind bereits möglich ! 

In den Sommerferien sind wieder verschiedene Workshops und Kurse zum Kennenlernen geplant: Einen Stepptanz-Ferienkurs bietet die Ballettschule vom 6. bis zum 20. Juli jeweils dienstags und donnerstags (19.30 Uhr-21.00 Uhr) an. Leichte tänzerische Vorkenntnisse sind erwünscht. Stepptanzschuhe können kostenlos im Ballettstudio ausgeliehen werden. In diesem Zeitraum wird auch wieder ein Bodystyling-Kurs (15 Minuten Bauch-, 15 Minuten Po-, 15 Minuten Bein-Training angeboten). Der Kurs findet vor dem Steppkurs von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Für Kinder steht der diesjährige Ferienspaß unter dem Motto "Tanztheater" (5. Juli) und "Fitness für kids" (6. Juli). Für die Ferienaktionen der Stadt Soest ist ein anerkannter Testnachweis mitzubringen. Alle weiteren Informationen: s. Termine.


DER BALLETTSAAL ALS SHOWROOM


Der Ballettsaal als Showroom: Mit professioneller technischer Unterstützung von Kai Wehrmann und Lars Nolte, ehemalige Betreiber der Cocktailbar Kajüte Soest, wurde in unserem Ballettsaal Anfang Oktober 2020 eine einzigartige Lichtstimmung geschaffen. Die Unterrichtspräsentation "Modern meets classic" hat bei allen Beteiligten einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der nächste "Showroom II", u.a. mit Auszügen aus dem Ballett "Der Nussknacker", wird vorläufig auf den 27. November ab 17.30 Uhr und auf den 28. November 2021 ab 16.30 Uhr  verlegt. Weitere Informationen: s. Termine.
   

SCHULPROJEKTE: Das tanzende Klassenzimmer und Elements in motion


Tänzerische Bewegung als Ausdrucksmittel, kombiniert mit klassischer und moderner Musik. Beim Tanz wird der Körper zum Instrument und Teil der Musik. Im Rahmen des Projekts "Das tanzende Klassenzimmer" bekommen Schüler*innen jeder Altersklasse unter fachkundiger Anleitung einen Einblick in die Welt des Tanzes (z.B. im Rahmen einer Projektwoche). Angeboten werden verschiedene Unterrichtsinhalte und Stilrichtungen - vom Musical-Dance über moderne Tänze und Tanztheater bis hin zum Pilates/Fitness. 

Sobald es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, wird ab 2021 ein neues Tanzprojekt für Schulklassen unter dem Titel "Elements in motion" vorgestellt. Im Vordergrund stehen die vier Elemente: Feuer, Wasser, Luft und Erde. Ohne sie könnten wir nicht existieren. In diesem Projekt lernen Schüler*innen Tanz nicht nur als stilistisches Mittel kennen, sondern auch den respektvollen und achtsamen Umgang mit Natur und Mensch.
 

NEUE KURSE


Tänzerische Früherziehung/ Ballett für Kinder

Kinder brauchen Bewegung, um sich optimal entwickeln zu können. Von Natur aus bewegen sich alle Kinder gern. Kinder brauchen jedoch auch gezielte Bewegungsförderung. Die tänzerische Früherziehung dient als Vorstufe für das klassische Ballett-Training. Die Kinder lernen auf spielerische Art und Weise ihren Körper und seine Bewegungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung von Raum, Zeit, Form und Kraft kennen.  Neue Kurse: vorauss. donnerstags, 14.30 Uhr und freitags, 13.45 Uhr !

 

Ballett für Erwachsene und Jugendliche

Im Vordergrund steht das Erlernen einer optimalen Körperhaltung sowie verschiedener Grundschritte an der Stange und in der Mitte. Ballettkurse für Erwachsene/Jugendliche finden mittwochs um 19.15 Uhr (Mittelstufe), donnerstags um 16.30 Uhr (Mittelstufe/Fortgeschrittene) und freitags um 18.30 Uhr (Mittelstufe/Fortgeschrittene) statt. Jugendliche ab 14 Jahren trainieren montags (16.00 Uhr) und freitags um 15.30 Uhr. Neuer Kurs für Anfänger: donnerstags, 20.00 Uhr-21.00 Uhr ! (Anmeldung z.Zt. per Warteliste)


Dance-Workout

Der Kurs befasst sich mit dem klassischen Ballett-Exercice, Pilates und Stretching. Einfache Basis-Übungen an der Ballettstange sowie Dehnung, Kräftigung und Mobilisation aus dem Pilates/Yoga-Training werden bei diesem intensiven Workout vereint. Der Fokus liegt in der Stärkung der Körpermitte und der Verbesserung der Beweglichkeit und Balance. Das Angebot ist auch für Einsteiger gut geeignet. Neuer 8er-Kurs ab dem 6. August  geplant !


Jazzdance / Modern Dance / Streetdance

Tanzen zu moderner Musik wird bei diesen Kursangeboten groß geschrieben. Im Vordergrund stehen nach einem umfangreichen "Warm up" das Techniktraining sowie die Einstudierung verschiedener Tänze. Zur Zeit finden folgende Kurse statt: Streetdance (Erwachsene): montags, 19.30 Uhr / Streetdance (Teens): freitags, 16.30 Uhr (13-15 J.); freitags, 17.30 Uhr (ab 16 J.) / Hip-Hop (für kids): dienstags, 16.30 Uhr; dienstags, 17.30 Uhr (NEU); mittwochs, 17.30 Uhr / Jazzdance (Erwachsene): dienstags, 20.15 Uhr / Modern Dance (Erwachsene): donnerstags, 18.00 Uhr. In einigen Kursen sind zur Zeit wieder Plätze frei ! Falls der neue Stepptanz-Kurs nicht stattfinden kann, ist für Anfänger ab September ein neuer Modern Jazz-Kurs geplant (dienstags, 18.45 Uhr).



Stepptanz

Wer Rhythmus nicht nur im Blut, sondern auch in den Füßen hat, der ist beim Stepptanz genau richtig. Für Kinder wird der Stepptanz-Unterricht im Soester Ballettstudio ab acht Jahren angeboten. Regelmäßig finden in den Ferien Kurse und Workshops für das Level "Anfänger-Mittelstufe" statt. Falls der neue Modern Jazz-Kurs nicht stattfinden kann, ist für Anfänger ab September ein neuer Grundkurs geplant (dienstags, 18.45 Uhr) !

 

Pilates

Die neuen Pilateskurse für Jugendliche und Erwachsene beginnen am 23. Juni mittwochs (8.30 Uhr-9.30 Uhr / 15 Einheiten / Anmeldung z.Zt. per Warteliste !) und am 10. Juli samstags (16.00 Uhr-17.00 Uhr / 12 Einheiten). Ein fortlaufender Pilates-Faszien-Kurs findet mittwochs um 20.15 Uhr statt (Anmeldung z.Zt. per Warteliste !). In den einzelnen Trainingseinheiten werden die Pilates-Prinzipien anhand aufbauender Übungen erläutert und veranschaulicht. Im Vordergrund steht die Kräftigung des nach Joseph Pilates benannten "Powerhouses", bestehend aus dem Beckenboden und tiefen Bauch- und Rückenmuskeln. Auch Haltungsschwächen sollen sichtbar gemacht und das Bewusstsein für den eigenen Körper gezielt gestärkt werden. Anhand verschiedener Techniken und mit Hilfe von Kleingeräten (u.a. auch Faszienrollen) wird dieses sanfte Ganzkörpertraining für jedermann umgesetzt.

 

Stepaerobic / Aerobic / Fitness-Gym / ZUMBA®

Wer sich fit halten möchte, der ist in diesen Kursen genau richtig. Zur Zeit finden folgende Kurse wöchentlich statt: Gymnastik für Frauen: montags, 17.30 Uhr / Stepaerobic: montags, 18.30 Uhr (ab 06.09.2021: Bodystyling-Zehnerkurs) / Zumba: dienstags, 19.00 Uhr / Aerobic: donnerstags 19.00 Uhr / Fitness-Mix mit Aerobic, Step, BOP, Thai-Bo, Ski-Fit u.v.m.: samstags, 17.00 Uhr. Außer "Zumba" können alle anderen Fitnesskurse zusammen auch als "Fitness-Paket" gebucht werden (29,00 € monatl.).

Aufgrund der CoronaSchutzVO NRW ist eine hoch intensive Belastung (Stepaerobic, Aerobic, Zumba, Thai-Bo usw.) nur zulässig, wenn die Kursräume ständig durchgehend gut durchgelüftet werden !

 

Tanzen als Beruf

Für Kinder und Jugendliche gibt es im Soester Ballettstudio die Möglichkeit, Privatstunden zu nehmen. Besonders talentierte Mädchen und Jungen können sich bei Interesse auf eine Aufnahmeprüfung an einer Ausbildungsschule vorbereiten lassen. Unterrichtstermine nach Absprache ! Außerdem haben Jugendliche die Möglichkeit, ein Schülerpraktikum in der Ballettschule zu absolvieren.